22.08.2017 Ich entschuldige mich für die langen Intervalle meiner Berichterstattung. Musikalisch und personell geht es bei uns rauf und runter. Die hoffnungsvolle Besetzung mit Gesang, zwei Gitarren, Bass und Drum hat sich wieder zerschlagen. Die Stammbesetzung besteht jetzt aus drei Akteuren Gesang/Gitarre, Bass und Drum. Damit ist unser Repertoire wieder eingeschränkt und fixiert sich auf ZZ Top Cover. Ich versuche aktuell zu bleiben.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
14.04.2016 Seit der letzten Eintragung ist reichlich Zeit vergangen. Musikalisch erfolgte eine Neuausrichtung und Umbenennung. Mit Gesang zwei Gitarren, Bass und Drum wird jetzt die härtere Rockschiene bedient. Einige Probegigs sind gelaufen und haben die Neuorientierung bestätigt. Mit neuem Anlauf werden wir in die Rock-Szene gehen. Ich halte Euch auf den neusten Stand.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
27.05.13 Wie schon u.g. hat sich Fourjjeh mit neuem Bass (Wolle) neuem Techniker (Detlef) und neuer Konzeption wieder an den Start begeben. Mit der neuen Gruppe "Five Senses" von Wolle wird im Doppelpack gerockt. Die Feuertaufe war eine private Jugendweihe-Feier in Birkholz und am 01.06.13 wird auf dem Storchenfest in Buchholtz / Altlandsberg öffentlich die Luft angebrannt. Wir sehen uns bis bald
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
29.12.12 FourJjeh in alter Besetzung hat im Brauhaus am Südstern 05.12.2009 sein letztes Debüt in dieser Besetzung gegeben. Bass (Jürgen) und Gitarre (Jan) haben uns verlassen. Der Bassersatz war sehr langwierig. Somit ergab sich eine längere Zwangspausierung. Jetzt geht es mit drei Musikern an den Start. ZZ Top-Cover und eine enge Auswahl an eigenen Titeln werden eingespielt und ich hoffe, dass wir dann wieder 2013 etwas Bühnenpräsenz zeigen können.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
19.09.09 FourJjeh in alter Besetzung mal ganz privat in der Pizzeria "Gladiatore" mit geladenen Gästen und anspruchsvoller musikalischer Darbietung. Dabei waren die "muSix" Acapella vom Feinsten, "Hans der Kleingärtner" Reggae und FourJjeh mit Rock aus der eigenen Kiste. Bei guter Küche und bester Stimmung passte einfach alles. Für den guten Ton war Uwe von "Nightshift" (ein in Neuenhagen ansässiges Unternehmen für Veranstaltungstechnik) verantwortlich. Ihm gebührt ein großes Dankeschön für den ausgezeichneten Sound und seine freundschaftliche Unterstützung. Danke an die Gäste, die eine tolle Stimmung verbreiteten und uns die Bilder zur Verfügung stellten.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
28.02.09 Das war doch eine richtig geile Mucke gestern in der Alten Feuerwache. Wolfman und Bigfood haben die Luft brennen lassen und wir konnten den Abend gebührlich vollenden. Noch ein schönes Dankeschön an die Jungs. Es war die reine Freude mir Euch und dem klasse Publikum zu rocken. Wenn jemand der Gäste ein paar schöne Fotos für unser Ahnengalerie haben sollte, dann her damit. Schickt sie mir über mither@web.de, ich würde mich sehr freuen.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
01.11.08 Seit dem letzten Konzert hat uns auch Egon verlassen. Jetzt wurde die gesamte Rhythmusgruppe neu besetzt. Matthias am Drum und Wolfgang am Bass geben jetzt den Drive vor. Musikalisch habe ich einen neuen Titel I have a dream geschrieben. Nun wird ein neues Konzertprogramm einstudiert und dann werden wir 2009 wieder live von uns hören lassen.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
02.09.08 Eine Umbesetzung hat sich ergeben. Jürgen unser Bassist hat uns im Juni verlassen. Seinen Part übernahm Burkhard, der seit August die dicken Saiten zupft. Wie es so schön heißt, - "Neue Besen kehren gut." - bekommt unsere Rhythmusgruppe neuen Pep.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
11.05.08 Wir Ihr sehen könnt, haben wir im Moment eine kleine Pause in Sachen Live-Präsenz eingelegt. Wir wollen unser Programm festigen und die Demos im Mix verbessern. Da zieht Zeit ins Land. Zusätzlich trat mit Jan noch ständig auf die Füße, ich solle mal wieder einen neuen Titel schreiben, um nicht vollständig in der Bandroutine zu versacken. Hier ist er Wonderful day.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
29.03.08 Jan hat mir heute seine neuen Titel vorgestellt. Ich habe sie gleich für Euch ins Netz gestellt. Your eyes, , What is happen with you, My impressions und A walk alone Viel Spaß beim anhören.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
01.07.07 Unser letztes Konzert unter den Namen „Die Kellergeister“ im Volkshaus Bohnsdorf verlief in gemütlicher Stimmung mit einem sehr netten Publikum. Da immer wieder Verwechslungen mit der seit 43 Jahren rockenden Band „Kellergeister“ aus Magdeburg auftreten und die erste Veröffentlichung unserer CD „Inspiration by music“ bevorsteht, werden wir uns von unserem jetzigen Namen verabschieden müssen. Egon hatte den zündenden Einfall „FourJjeh“ als neuen Namen. Die Zahl Vier und die Anfangsbuchstaben der Bandmitglieder in dieser Kombination ergibt einen leicht einprägsamen Namen ausgesprochen wie Foyer. Damit waren die Anforderungen gute Einprägsamkeit, Einzigartigkeit und kurzer Name erfüllt. Ihr könnt Euch ab jetzt an unseren neuen Bandnamen „FourJjeh“ gewöhnen. Die neue Domain http://www.fourjjeh.deist geschaltet. Ihr werdet uns ca. 1 Jahr noch über die alte Domain http://www.gruppe-die-kellergeister.de in Form einer Seitenumleitung erreichen.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
07.05.07 An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an das klasse Publikum vom 28.04.07 im Gutshaus in Altlandsberg. Es hat uns viel Spaß bereitet und dank der Technikunterstützung durch Tobias von der Westernhagen Coverband „Belmondo“ stand der Sound wie eine Wand. Nächstes Konzert 30.06.07 Volkshaus Bohnsdorf (http://www.volkshaus-bohnsdorf.de/).
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
03.01.07 Neu ist von Jan Lifetime, Are you shure und von mir Inspiration by music und Touch. Überarbeitet und von allen Kellergeistern im Probenraum eingespielt The Waltz und Long long time.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
25.12.06 Danke an alle, die am 24.11.06 in der Alten Feuerwache waren und uns in unserem Konzert unterstützt haben. Wir haben unser bestes Konzert seit Bestehen „Der Kellergeister“ geliefert. Auch die erste Band und Richard Ritter & the Mad Indian Motorhorses waren klasse. Leider waren die Livemusikgänger an diesem Abend etwas unent-
schlossen, sodass das Publikum sehr übersichtlich blieb. Am 28.04.07 werden wir 18 eigene Titel im Gutshaus in Altlandsberg präsentieren. Es wird ein gemütlicher Livekonzertabend im großen Saal des Gutshauses für alle, die gute melodische Rockmusik lieben, die stimmgewaltig durch einen dreistimmigen Satzgesang vorgetragen wird. Ich freue mich über regen Zuspruch.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
13.11.06 Eigentlich wollte ich vor unserem Konzert am 24.11.06 in der "Alten Feuerwache" keine Neuigkeiten schreiben, aber nun haben die vier Kellergeister vier Demos im Keller eingespielt, so wie sie im Konzert klingen sollten. In
My House, King Of Nothing, Let Me Free und Escape werkeln und trällern die vier Geister. Die anderen Demos sind immer noch Eigenproduktionen von Jan und mir. Wir arbeiten daran, dass die geplante CD „Touch“ in diesem Jahrhundert noch fertig wird.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
08.08.06 Auch wenn die Veranstaltung in der Arche schon ein paar Tage in die Vergangenheit gerutscht ist, möchte ich mich bei dem netten Publikum bedanken. Durch den Einsatz des lauten „Sonor“ Schlagzeuges mussten wir einen sehr hohen Lautstärkepegel in dem kleinen Klubraum fahren. Das hat ungewohnte Ohren sicher stark strapaziert. Wir arbeiten daran, auch in kleineren Räumen mit einem annehmbaren Lautstärkepegel auszukommen. Dazu haben wir eine Technikprobe im alten Tanzsaal der „Süßen Ecke“ durchgeführt. Geplant mit neuer PA Technik ist am 17.09.06 ab 10 Uhr eine weitere Technikprobe im Gutshaus Altlandsberg Krummenseestr. 1, in 15345 Altlandsberg. Der Saal ist für ca. 100 Gäste ausgelegt. Ich persönlich würde mich über interessiert Zuhörer freuen. Wir werden ca. 2 Stunden für den Aufbau der Technik benötigen, Soundcheck und kleine Mittagspause abspulen. Ab ca. 14 Uhr werden wir unser Programm spielen. Also kommt vorbei und helft uns beim Finden des richtigen Sounds.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
07.03.06 An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich bei Frank für die Bildgestaltung unserer Homepage-Startseite bedanken. Er hat viel Zeit investiert und ein wirklich beeindruckendes Feeling bei der Gestaltung der Collage bewiesen. Als Musiker und Webmaster der Westernhagen Coverband „Belmondo“ wünsche ich Dir weiterhin ein glückliches Händchen.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
04.03.06 Zur Zeit sprudeln die Songs nur so aus der Feder, dass wir mit der Bearbeitung nicht nachkommen. A dream came true ist als Grundversion erst einmal fertig. Es bleibt jedoch noch viel Arbeit bis die Sache stimmig ist. 14 Titel sind fertig und jetzt müssen sich die Geister zusammenraufen und die Songs für die erste CD „Touch“ bzw. „I want to say thank you“ einspielen. Am 28.04.06 werden wir die Titel im Konzert in der Arche in Neuenhagen vorstellen.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
21.02.06 In den letzen zwei Monaten sind zwei neue Titel entstanden The Walz und Escape beide aus der Feder von Jan. Weiterhin hat sich der Kreis der Kellergeister erweitert. Jürgen ist als Bassist zu uns gestoßen und bringt gleich noch Backround-Gesangserfahrung mit. Das freut uns Geister, da Jan nun Gitarre spielen kann und unser Gesang weiter aufgewertet wird. Mit einer zweiten Gitarre wird der Livesound fetter und ich kann meine Keyboardeinspielungen auch im Konzert realisieren. Wir werden das in Ruhe mal im Keller proben!
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
22.12.05 Give me more ist soweit fertig. Ich werde noch ein wenig an dem Titel basteln. Vielleicht werde ich im Refain noch eine zweite Stimme singen, die zweite Gitarre ist auch noch nicht der letzte Schrei, aber der größte Feind des Guten ist das Bessere und zu viel ist auch nicht immer die Lösung. Ein wenig Abwechslung muss halt auch sein.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
11.10.05 Jan hat mir heute seinen neuen Titel Let me free übergeben. Wir werden sicher noch an einer Live-Version arbeiten müssen. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Anhören.
Wie Euch sicherlich schon aufgefallen ist, unterscheiden sich die von Jan und mir produzierten Titel. Von der musikalischen Idee bis zum fertigen Titel bleibt die gesamte Produktion in einer Hand. Die eingesetzten Instrumente spielt jeder Musiker selber ein. Die so entstandenen Songs werden meist unverändert ins Netz gestellt. Erst im Probenraum werden mit allen Musikern die zu den Konzerten zu hörenden Live-Versionen mit der klassischen Dreierbesetzung Gitarre, Bass und Drum eingespielt. Diese stellen immer nur eine Kompromisslösung dar. Der Charakter des Songs wird beibehalten, der Sound und die Spielart ändern sich manchmal dramatisch. Was nicht bedeutet, das es schlechter wird, es ist halt anders. Wird im Probenraum eine bessere Version gefunden, wird der Titel umproduziert. Telephon und King of nothing sind solche veränderten Versionen. Beim ersten habe ich die Gitarre und beim zweiten den Drumpart neu eingespielt. Bei My house spiele ich die Gitarre ganz anders als Jan. Ich finde meine Version aber nicht unbedingt besser, sodass ich beide Versionen eingestellt habe. In My house in 128 bit ist Jans- und in My house 64 bit ist meine Gitarrenversion zu hören.
Noch zwei Titel und wir haben die magische zwölf für unsere erste CD voll, dann werden wir uns zusammensetzen und die besten Versionen für die CD-Produktion auswählen.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
11.10.05 Weitere Recherchen bei der GEMA haben ergeben, dass für die u.g. zu Präsentationszwecken gedachten Hörproben der ZZ Top-Cover bis zu einer Länge von 45 Sekunden bei bis zu 10 Titeln eine Jahresgebühr von 200,- Ä erhoben wird. Das ist aus meiner Sicht zu viel Geld. Da wir genug eigene Titel haben, könnt Ihr Euch ein ausreichendes Bild über unseren Sound machen, das in voller Länge und ohne notwendige GEMA-Erlaubnis.
Der nächste Titel I want to say thank you ist im groben fertig. Hier werde ich in nächster Zeit noch einige Schönheitsfehler entfernen.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
07.10.05 Neuste Horrormeldungen über Strafgebühren der GEMA (bis zu 25000,- Ä) haben mich veranlasst, die zu Präsentationszwecken gedachten Hörproben der ZZ Top-Cover nicht ins Netz zu stellen. Obwohl es in der als Link gekennzeichneten Gebuehrenordnung für Electronic Commerce der GEMA unter Allgemeine Bestimmunen 1. Umfang der Einwilligung Punkt (5) bei Werbezwecken („Nicht umfasst von der Einwilligung ist die Benutzung eines Werkes zur Werbung.“) keine Gebühren anfallen, muss der Sachverhalt eindeutig geklärt werden. Weiterhin sind unter 4. Abgrenzung bei einer reinen Nutzung zu Präsentationszwecken keine Gebühren vorgesehen („Die Vergütungssätze finden ebenfalls keine Anwendung auf Websites zu Präsentationszwecken.“).
Bis dahin könnt Ihr unsere eigenen Songs hören.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
20.09.05 Unsere Veranstaltung im Bierkeller in Templin war ein voller Erfolg. Egon hat ordentlich auf die Pauke gehauen. Nach dem ersten eigenen Titel füllte sich die Tanzfläche und die Stimmung war fantastisch. Wir möchten uns bei dem super Publikum an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bedanken. Hier ein paar Bilder.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
20.06.05 Wir haben Egon als Schlagzeuger für uns Kellergeister gewinnen können. Er bringt am Drum viel Erfahrung aus eigener und anderen Bands mit. Damit sind wir zeitlich nicht mehr an den ausgefüllten Terminkalender von Paul gebunden. Jetzt wird ordentlich geprobt. Die Ergebnisse könnt Ihr Euch am 17.09.05 im Bierkeller in Templin, Heinestr. 7 anhören. Bis dahin bleibt dran an uns Kellergeistern.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
29.05.05 Die Kellergeister waren fleißig. Jan hat seinen neuen Song King of nothing fertig. Es wird wie immer noch einige Änderungen geben, aber das große Konzept steht. Ich habe die Songs vollständig für Modembesitzer in der 64 bit Kodierung mit kleineren Dateigrößen fertig. Also weiter viel Spaß beim Hören.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
14.05.05 Mit dem Kauf des GT-8 von Boss habe ich aus einem alten Rif gleich einen neuen Titel gebastelt. Remember ist ein Rückblick an so manch eine sprachlose Situation. Das Ganze ist sicherlich noch nicht der letzte Schrei, aber gegenwärtig fällt mir nichts weiter ein.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
28.03.05 Der monatliche Download von 1 GB ist seit dem 28.03.05 fast erreicht und mein lieber Provider droht, meine Seite mit den MP3-Files sprich Songs zu sperren. Ich habe daher den Download der ZZ Top Cover bis zum 01.04.05 aufgehoben. Bis dahin kann nur unsere eigene Musik heruntergeladen werden. Ich bitte um Verständnis und etwas Geduld, bis ich die ZZ Top Cover wieder freischalten kann.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
23.03.05 Ich habe mich entschlossen, ein paar ältere Songs aufzuarbeiten. Der erste Song ist von 1995. Bei einem tragischen Unglück kam eine mir sehr nahestehende Person ums Leben. Als musikalischen Nachruf habe ich ihr den Song Daniela gewidmet. Weiterhin werde ich die Songs nicht nur in 128 bit- sondern auch in 64 bit Auflösung anbieten. Die MP3-Files werden damit kleiner und somit auch für 56 K Modem-Besitzer in einer akzeptablen Zeit ladbar. Die Umgestaltung der Song-Seite und das neue Digitalisieren der Lieder wird etwas Zeit benötigen.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
13.03.05 Die Veranstaltung in der Alten Feuerwache hat uns viel Spaß gemacht. Wir bedanken uns bei den Fans. Bis auf kleine Technikprobleme war alles aus unserer Sicht rund. Leider konnte Jan seinen zweiten Titel My House nicht singen, da sein Mikro nicht aufgezogen wurde und er bei Telefon wie eine Pantomime wirkte, da seine Stimme im Saal nicht zu hören war. Als Konsequenz aus der Rückkopplungsfalle habe ich die Effekte im Voice Prism zurückgenommen. Ich hoffe, dass beim nächsten Gig mehr Dampf auf die Monitore gegeben werden kann. Vielen Dank auch an MadRawPole die ordentlich vorgeheizt haben und an ZorngigglZ die den Abend richtig abrundeten. Leider wurde es mir dann doch zu spät, so dass ich Thander and Lightning nicht mehr miterleben konnte
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
27.02.05 Wie Ihr seht, ist unser Web-Auftritt in einem neuen Gewand. Mit der Zeit wurde er langweilig und entsprach nicht mehr dem Zeitgeist. Die Bastelei an veralteten Buttons brachte selbst mit Java-Skript keinen neuen Pep. So musste eine Nachtschicht ran und aus dem HTML-Editor „Dreamweaver“ wurde diese Seite neu gestaltet. Ich hoffe sie gefällt Euch. Inhaltlich sind noch einige Zeilen zu den einzelnen Geistern hinzugekommen. Ich wünsche Euch viel Spaß.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
01.01.05 Wieder ist ein Jahr vergangen und der nächste Titel „It’s already now“ kann vorgestellt werden. Dieser Titel ist für mich der bisher knalligste Wurf in unserer Schaffensperiode. Hier werden die Gitarre und die flinken Finger arg geschunden, das Ergebnis spricht für sich. Am Chorus werde ich sicherlich noch einige Stunden feilen, bis die Finger meinen Wünschen folgen können. Bis dahin wünsche ich Euch ein erfolgreiches und gesundes neues Jahr.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
28.12.04 Nun ist es passiert. Der monatliche Download von 1 GB ist seit dem 27.12.04 überschritten und mein lieber Provider hat meine Seite mit den MP3-Files sprich Songs gesperrt. Ich hoffe, dass die Sperrung im neuen Jahr aufgehoben wird. Bis dahin kann keine Musik heruntergeladen werden. Ich bitte um Verständnis und etwas Geduld bis die Songs wieder freigeschaltet sind. Bis dahin bastele ich an meinem neuen Titel „It’s already now“.
Herbi

 
zurück zum Anfang
 

 
18.12.04 In diesem Jahr war für uns konzertmäßig nicht viel los. Dafür haben wir uns auf unsere Songs konzentriert. Mit dem Kauf des VoicePrismPlus von Tc Helicon war nach einiger Einarbeitungszeit meine Stimme deutlich zu verbessern. Der Satzgesang erhielt eine neue Dimension, das sich in den Songproduktionen bemerkbar machte. Bisher habe ich beim Einspielen der Titel die Instrumentierung so gehalten, wie sie im Live-Konzert mit drei Musikern realisierbar ist. Dabei scheine ich mich nicht im Trend der Zeit zu bewegen. Besuche auf Homepages anderer Gruppen zeigen, dass diese im Schnitt den Weg in ein Studio zur Produktion ihrer Songs wählen. Das ist für uns zu teuer und zu zeitaufwendig. Außerdem macht es viel Spaß seinen eigenen Sound zu kreieren. Mittlerweilen wird in einigen Songs die Gesangstimme und die Gitarre gedoppelt und der Basslauf zweimal eingespielt. Erstaunlich wie fett der Sound mit diesen einfachen Tricks wird.
Herbi

zurück zum Anfang
 

 
16.12.04 Jan hat mir heute seinen neuen Titel My House vorgestellt. Er gefällt mir. Ich habe ihn gleich für Euch ins Netz gestellt. Die Schlagzeugbegleitung muss noch bearbeitet werden, aber auf jeden Fall schon einmal eine gute Idee. Jan gestaltet seine Songs ruhiger und nicht so knallend wie meine. Damit kommt viel Abwechslung in unser Programm. Wenn Ihr etwas Zeit habt, dann schreibt uns, welche Songs Euch am besten gefallen.
Herbi

zurück zum Anfang
 

 
05.10.04 Wie der Zufall es so will, kommen die besten Einfälle von Außenstehenden. Ein Bekannter dreht gerne Videofilme (auch manchmal Auftragsfilme) und wollte diesen mit Musik untermalen. Er fragte mich, ob ich ihm nicht einen meiner Songs bereitstellen könnte. Ich habe meinen MP3-Player aus der Tasche gezogen. Er hörte sich die Titel an und „Heart In Fire“ in reiner Klavierversion gefiel ihm am besten. Daraufhin habe ich nur noch die Gitarrenversion dazugespielt und siehe da, der Titel war rund.
Herbi

zurück zum Anfang